Die fünf exotischsten Reiseziele für Lesben und Schwule

Gran Canaria, Spanien

Gran Canaria kann zweifellos als eines der top Reiseziele für Homosexuelle und Kenner der Szene betrachtet werden. Neben den endlos erscheinenden Sandstränden, traumhaften Sonnenuntergängen und schönen Hotelanlagen ist die drittgrößte kanarische Insel ein wahrhaftes Paradies für Schwule und Lesben. Eines der Zentren der Schwulenszene hat sich rund um den Plaza del Inglés und um Maspalomas entwickelt, die noch immer die beliebtesten Ausgehorte auf der Insel sind. Neben Unterhaltungsprogramm finden sich dort Nachtclubs, Restaurants und Bars aller Preisklassen.

Lesbos, Griechenland

Der kleine Ort Skala Eressos auf der griechischen Insel Lesbos, ist drei Mal im Jahr Treffpunkt für Lesben aus aller Welt. Bei diesen Treffen steht allerdings nicht nur das Feiern im Vordergrund, sondern es werden auch zahlreiche Workshops und kulturelle Veranstaltungen angeboten. Spaß, kultureller Austausch, Erholung und Entspannung erwarten die Besucherinnen – in einer bezaubernden Landschaft umgeben von Wasser, Strand, Felsen und Sonnenschein.

Mykonos, Griechenland

Nachdem sich Lesbos an lesbische Urlauberinnen wendet, finden männliche Paare auf der ebenfalls zu Griechenland zählenden Insel Mykonos ein außergewöhnliches Reiseziel. Hier feiert die internationale Gay-Community Partys bis in die frühen Morgenstunden, es wird geflirtet was das Zeug hält und besonders der vielversprechende Strand ‘Super-Paradise-Beach’ macht hierbei seinem Namen alle Ehre. Insgesamt bekommt man(n) aber auf Mykonos noch sehr viel mehr als nur Party geboten,

Florida, USA

Wer außerhalb Europas seinen Traumurlaub verbringen möchte, ist in den USA – ganz besonders in Florida – gut aufgehoben. Hier locken die Städte Miami und Fort Lauderdale viele Homosexuelle an, da sie als die offensten und liberalsten Gebiete des Bundesstaates gelten. Die mit der regenbogenfarbenen Flagge gekennzeichneten Strandabschnitte in Miami oder der Sebastian Beach in Fort Lauderdale belegen diese weltoffene Einstellung der ansässigen Bevölkerung.

Tel Aviv, Israel

Zu guter Letzt möchten wir noch einen Insidertipp geben: Tel Aviv ist nicht nur eine der größten pulsierenden Metropolregionen Israels. Tel Aviv ist auch die einzige Schwulen-/Lesben-Metropole im Nahen Osten. Einmal im Jahr findet die international bekannte Gay-Pride Parade statt, die unzählige Homosexuelle in die Innenstadt lockt,